Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Verbesserung des Studienerfolges

13. Dezember 2019

Mit dem Programm „Talente für Sachsen“ finanziert der Freistaat Sachsen auch in den Jahren 2019 und 2020 wieder Maßnahmen zur Verbesserung des Studienerfolges an der Berufsakademie Sachsen. Im Rahmen dieses Programms wird im Zeitraum Juli 2019 bis Dezember 2020 am Standort Leipzig das Projekt „Flexibilisierung der Lehrveranstaltung Statistik“ realisiert. Die Digitalisierung der Lehre wird dabei als ein möglicher Ansatz zur Flexibilisierung gesehen. Darüber hinaus soll auch das Thema „Big Data“ zukünftig stärker in die Lehre integriert werden.

Zu diesem Zweck wurde im Jahr 2019 die bisherige Lehrkonzeption inhaltlich und didaktisch überarbeitet. Mit den zur Verfügung gestellten Mitteln wurden außerdem

  • die technischen Voraussetzungen zur Produktion von Screen Captures und Lehrvideos geschaffen,
  • mit dem Aufbau einer für die Integration von Big-Data-Anwendungen in die Lehre nutzbaren Datenbasis begonnen sowie
  • auf deren Grundlage erste Beispielprojekte (s. u.) implementiert.

Für das Jahr 2020 ist die weitere Anreicherung der Datenbasis und die Produktion von Lehrvideos geplant. Die Umsetzung des neuen Konzeptes erfolgt erstmalig ab Beginn des Studienjahres 2020/2021.

Im folgenden Beispiel werden die Städte Eilenburg und Wurzen hinsichtlich der PkW-Erreichbarkeit der Stadt Leipzig verglichen. Die Berechnung der Entfernungen und die Kartendarstellung erfolgten mit Hilfe von PostGIS und QGIS auf Grundlage von OpenStreetMap-Daten. Die größere Entfernung von Wurzen ist deutlich geringer, als es die Gestalt der Gemeindegrenzen vermuten lässt. Das liegt an der unterschiedlichen Verteilung der Bevölkerungsdichte innerhalb der Gemeinden, was bei der Berechnung des mittleren Weg-Abstandes berücksichtigt wurde.

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.