Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Talente für Sachsen

17. Februar 2021

Im Rahmen des Förderprogramms „Talente für Sachsen“ wurde zusammen mit dem Projektpartner „Common Purpose“ ein innovatives Format entwickelt, das Studierende über die akademische Lehre hinaus motiviert, sich für die Gesellschaft zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen.

Das erfolgte über die unmittelbare Einbindung von Absolventen der Berufsakademie Sachsen als Akteure der Veranstaltungen. Diese zeigen ihre beruflichen Werdegänge und ihr darüber hinaus gehendes Engagement für die Gesellschaft. Auf diese Weise kann den Studierenden anschaulich mit Bezug auf ihre eigene Lebenswirklichkeit aufgezeigt werden, wie wichtig es ist, Verantwortung zu übernehmen.

Es agieren bei diesem Format Personen, die sich vor Jahren in exakt der gleichen Situation befunden haben wie die Studierenden, mit denen sie ins Gespräch kommen. Es besteht damit eine sehr gute Möglichkeit der Identifikation Studierender mit den Alumni und deren Engagement. Außerdem kann somit eine Bindung zwischen Studierenden und Alumni hergestellt werden, wodurch das Alumninetz nachhaltig belebt wird. Studierende, die an diesen Veranstaltungen teilnehmen, werden in zweierlei Hinsicht motiviert, zum einen zum gesellschaftlichen Engagement, zum anderen zur aktiven Mitwirkung im Alumninetzwerk nach Abschluss ihres Studiums.

Mit der Projektförderung wurde Aufbauarbeit für eine nachhaltige Etablierung des Seminars geleistet. Während der Projektlaufzeit wurde die Veranstaltung in realer, hybrider und rein digitaler Form durchgeführt. Auch wenn die rein digitalen Formate möglich sind, leben diese Veranstaltungen von der Persönlichkeit. Die Fortführung ist in realer bzw. hybrider Form geplant.  Der Vorzug hybrider Veranstaltungen ist, dass auch interessierten Studierenden, die sich gerade in den praktischen Studienphasen befinden, die Teilnahme ermöglicht wird.

Die inhaltlichen Planungen für weitere Veranstaltungen laufen bereits. Die Projektidee und das hieraus entwickelte Format ist auf alle Standorte der Berufsakademie Sachsen übertragbar.

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.